Wichtige Termine

Start Sommerrangliste 2024
Di. 9.4. Einschreibung bis 18.15
Modus und alle Termine

1. Liga-Spieltag in Reutlingen
Sa., 13.04.2024 um 10.00 Uhr
Alle Termine

Abschluß Winterrunde (neu)
Sa. 20.04.2024 um 10 Uhr
anschließend Platzputzete

Alle Termine

Spielzeiten

Dienstag: 18.00 bis ca. 21.00 Uhr
Donnerstag: 18.00 bis ca. 21.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis ca. 13.00 Uhr
Sonntag:  10.00 bis ca. 13.00 Uhr

Training
Di./Do. im Wechsel:

Unsere Hobbyspielergruppe trifft sich
donnerstags ab 15 Uhr

Schnupperboule für Jedermann in den Sommerferien: jeweils Donnerstags von 17 – 19 Uhr

Die Zeiten sind ca.-Zeiten, es kann natürlich auch nach Absprache oder Verabredung zu anderen Zeiten gespielt werden.

Liga-Saison 2023

Liga-Abschluss im Scharnhauser Park 16.07.23

Zum gemeinsamen Groß-Spieltag versammelten sich vergangenen Sonntag Landesliga und Oberliga im Scharnhauser Park, um in der Grünanlage nördlich des Stadthauses die letzten beiden Begegnungen der Liga-Saison 2023 zu spielen.

Denkendorf-1 musste zunächst gegen Reutlingen-1 antreten, die mit 1 Sieg mehr auf dem Konto unmittelbar vor Denkendorf-1 auf Tabellenplatz 3 rangierten. Während das Triplette Mixte mit 13:1 einen schnellen Sieg einfahren konnte, kämpfte das zweite Triplette gegen vergleichbar starke Gegner. Mit ein wenig Glück siegte Denkendorf-1 jedoch am Ende mit 13:12. Auch zwei der drei Doublettes konnte Denkendorf-1 gewinnen und setzte sich somit mit einem 4:1-Sieg vor Reutlingen-1 auf Platz 3.

Auch gegen Esslingen-1, die unmittelbar hinter Denkendorf-1 auf Tabellenplatz 5 rangierten, konnten glücklicherweise beide Triplettes gewonnen werden. In den Doublettes setzte sich die Siegesserie leider nicht fort, doch zumindest einen hart erkämpften Sieg konnte Denkendorf-1 noch erzielen und gewann somit die Begegnung 3:2.

Denkendorf-2 startete von Tabellenplatz 8, musste sich jedoch gegen Frickenhausen-1 nach zwei denkbar knappen 12:13-Niederlagen in den Triplettes insgesamt mit 1:4 Punkten geschlagen geben. Noch dicker kam es in der 2. Begegnung gegen Tabellenführer Plochingen. Hier gingen alle 5 Spiele verloren.

In der Abschlusstabelle konnte sich Denkendorf-1 nach Plochingen-1 und Pfullingen-1 auf Tabellenplatz 3 vorkämpfen. Denkendorf-2 fiel nach dem glücklosen letzten Spieltag auf den vorletzten Tabellenplatz vor Esslingen-2 zurück und konnte sich darüber freuen, den Klassenerhalt geschafft zu haben.

Oberliga-Spieltage 24.06. und 02.07.23

Schlag auf Schlag nähert sich die Boule-Saison 2023 dem Finale am 16.07.23 im Scharnhauser Park. An den vergangenen beiden Wochenenden fanden zwei Liga-Spieltage statt.

Am 24.06.23 traf sich die Oberliga Neckar-Alb in Horb am Neckar zu einem langen Spieltag mit 3 Begegnungen. Nach ausgeglichenen Triplettes verlor Denkendorf-1 gegen Plochingen-1 knapp mit 2:3 Spielen. Gegen Esslingen-2 konnte Denkendorf-1 nach 2 deutlichen Siegen im Triplette nur noch 1 Doublette gewinnen, das reichte jedoch für einen 3:2-Sieg. Gegen Pfullingen-1 gingen leider beide Triplettes verloren. Mit nur 2 Siegen in den Doublettes musste auch diese Partie mit 2:3 abgegeben werden.

Denkendorf-2 war gegen Tübingen-3 noch nicht in Form und musste alle 5 Spiele abgeben, somit 0:5 Siegpunkte. Auch gegen Neuffen-2 ging die Begegnung nach ausgeglichenen Triplettes mit 2:3 verloren. Versöhnlich endete der Spieltag gegen Esslingen-2 mit 3:2 Siegen, nachdem Denkendorf-2 das entscheidende Doublette 13:12 gewinnen konnte.

Beim Oberliga-Spieltag am 02.07.23 in Denkendorf erfolgte die Bewirtung durch das Landesliga-Team aus Bondorf. Diese Variante wird in der Liga 2023 erstmals erprobt, um auch kleineren Vereinen, die nicht genug Spielflächen besitzen, eine Beteiligung an Bewirtungseinnahmen zu ermöglichen und im Gegenzug den ausrichtenden Verein von Bewirtungsaufgaben zu entlasten.

Die hoch motivierten Bewirtungshelfer aus Bondorf v.l.n.r.: vorn Karl-Heinz Nägele, Andrea Rauser, Hunar Salahaldin, Uli Junginger, Stefan Rehberg; hinten Georg Kunkowski, Hannelore Feinler, Birgit Rehberg, Florian Fleißer

Nachdem eine vergleichbare Fremdbewirtung, die ursprünglich am Vortag durch Pfullingen in Reutlingen geplant war, wegen Terminproblemen letztlich nach Tübingen verlegt werden musste, wo wegen Baufälligkeit des Vereinsheims keine Küche zur Verfügung stand, so war die Kooperation Denkendorf-Bondorf das erste Fremdbewirtungs-Experiment in der Liga Neckar-Alb. Dank zahlreicher Absprachen und Unterstützung durch die Denkendorfer Vereinsvorstände war die Fremdbewirtung in Denkendorf sehr erfolgreich und die Spieler fühlten sich beim Bondorfer Zusatz-Angebot von Lammfilet, Lammwürstchen, Salatteller und Vanillepudding mit frischen Erdbeeren wie im Nobel-Restaurant.

Spielerisch unterlag Denkendorf-1 gegen Hochdorf-1 trotz zweier deutlicher Siege im Triplette sehr unglücklich mit 2:3, wobei zwei Doublettes mit jeweils 12:13 verloren gingen. Dagegen konnte gegen Frickenhausen-1 ein klarer 4:1-Sieg erzielt werden. Auch Denkendorf-2 verlor die erste Begegnung gegen Pfullingen-1 mit 2:3. Revanchieren konnte sich Denkendorf-2 gegen Hochdorf-1 mit einem knappen 3:2-Sieg.

In der Gesamt-Tabelle befindet sich nach 9 gespielten Begegnungen Denkendorf-1 mit 5 siegreichen Begegnungen auf Platz 4 mit 2 Siegpunkten Rückstand auf die Spitzenreiter Plochingen-1 und Pfullingen-1. Denkendorf-2 liegt mit 4 siegreichen Begegnungen aktuell auf Platz 8.

2. Oberliga-Spieltag in Frickenhausen 13.05.23

Der 2. Spieltag der Oberliga wurde erstmals auf zwei Austragungsorte gesplittet, um auch kleineren Vereinen die Chance zu geben, einen Liga-Spieltag auszurichten. Jeweils 6 Mannschaften traten daher in Frickenhausen und in Reutlingen an.

Denkendorf-1 erfuhr erst am Vorabend, dass der Gegner Neuffen-2 zum Spieltag nicht antreten würde. Hier zeigte sich drastisch die Auswirkung der erst kürzlich auch in der Oberliga eingeführten Mixte-Verpflichtung, weil Neuffen-2 ohne weibliche Spielerin gar nicht zum Wettkampf antreten durfte. Da es nicht gelang, einen passenden Termin für ein Nachholspiel zu finden, profitierte schließlich Denkendorf-1, indem die ausgefallenen Begegnungen gegen Neuffen-2 mit 5:0 Punkten gewertet wurde. Frickenhausen-1 und Neuffen-2 gelang es dagegen, ein Nachholspiel zu organisieren.

In der 2. Begegnung setzte sich Horb-3 zunächst mit 2 klaren Siegen im Triplette gegen Denkendorf-1 durch. Ganz anders das Bild im Doublette: Denkendorf-1 konnte 2 Partien gewinnen, die dritte war hart umkämpft. Beim Spielstand von 10:10 hatte das Denkendorfer Team bereits die Niederlage vor Augen, weil der Gegner schon einen Punkt am Boden und noch 3 Kugeln auf der Hand hatte. Mit Verteidigungskugeln auf Position 2 und 3 hatte Denkendorf versucht, das Schlimmste zu verhindern. Horb-3 versuchte, die störenden Denkendorfer Kugeln zu schießen, traf jedoch unglücklich die eigene Punktkugel. Auch mit dem 2. Schuss verfehlte Horb die Denkendorfer Kugeln. Spontan und etwas unüberlegt schoss Horb ein 3. Mal, berührte diesmal leicht das Schweinchen, das in Richtung einer weiteren Denkendorfer Kugel versprang, so dass Denkendorf-1 mit 3 geschenkten Punkten nicht nur diese Partie, sondern auch die Gesamt-Begegnung mit 3:2 Spielen gewann.

2. Oberliga-Spieltag in Reutlingen 13.05.23

In Reutlingen hatte Denkendorf-2 gegen Esslingen-1 keine Chance und verlor die Begegnung mit 1:4 Spielen. Im Match gegen die Heim-Mannschaft Reutlingen-1 war der Spielverlauf ähnlich spannend wie in Frickenhausen, jedoch mit umgekehrten Vorzeichen: Denkendorf-2 gewann beide Triplettes, Reutlingen dagegen die ersten beiden Doublettes. Im 3. Doublette hatte Denkendorf-2 beim Spielstand von 12:12 das glücklichere Händchen und gewann die Partie 13:12 und die Gesamt-Begegnung mit 3:2 Spielen.

1. Liga-Spieltag in Reutlingen 22.04.23

Zum Liga-Auftakt der Saison 2023 trafen sich die 12 Oberliga-Mannschaften am vergangenen Samstag in Reutlingen. Da auch beide Denkendorfer Teams in der Oberliga spielen, stand als erste Begegnung das Match zwischen Denkendorf-2 und Denkendorf-1 auf dem Programm: Wie bereits im Vorjahr kann Denkendorf-2 beide Triplettes mit 13:10 und 13:12 knapp gewinnen. Im Vorjahr konnte sich Denkendorf-1 mit 3 Siegen in den Doublettes noch den Gesamtsieg sichern, diesmal muss Denkendorf-1 jedoch auch ein Doublette abgeben, so dass Denkendorf-2 mit 3:2 Spielen den Gesamtsieg für sich verbuchen kann.

In der zweiten Begegnung trifft Denkendorf-1 auf Tübingen-3. Die Triplettes sind hart umkämpft. Vor allem im Triplette-1 entscheidet am Ende beim Spielstand von 12:12 die letzte glücklich laufende Denkendorfer Kugel über den 13:12-Sieg für Denkendorf-1. Nach zwei Siegen in den Triplettes geht Denkendorf-1 zuversichtlich in die Doublettes und kann Tübingen-3 auch in allen drei Doublettes besiegen. Mit dem 5:0-Erfolg fährt Denkendorf-1 das höchste Einzelergebnis des 1. Spieltages ein.

Auch Denkendorf-2 kämpft gegen das Team Horb-3 um zumindest einen Triplette-Sieg, nachdem das erste Triplette mit 2:13 klar verloren geht. Leider ist hier das Horber Team am Ende glücklicher und gewinnt auch das zweite Triplette mit 13:12. Zwei Siege in den folgenden Doublettes reichen daher nicht ganz, und Denkendorf-2 muss gegen Horb-3 eine 2:3-Niederlage einstecken.

Nach dem 1. Spieltag führen die Teams aus Plochingen, Frickenhausen und Hochdorf mit je 2 siegreichen Begegnungen die Tabelle an. Denkendorf-1 folgt auf Tabellenplatz 4 mit 1 Sieg und 1 Niederlage, aber einem guten Spieleverhältnis von 7:3. Denkendorf-2 teilt sich mit drei weiteren Teams Platz 5 mit einem Spieleverhältnis von 5:5.