Wichtige Termine

Sommerrunde 2020
3. Spieltag am Do. 20.08.20 um 18.30 Uhr

Einladung mit Modus und Terminen (neue PDF).

Ordentliche Mitgliederversammlung 2020
Der bisherige Termin ist abgesagt bzw. wird verschoben!

Einladung und Tagesordnung (PDF).

Spielzeiten

Dienstag: 16.00 – 19.00 Uhr
Samstag: 09.00 – 13.00 Uhr
Sonntag:  09.00 – 13.00 Uhr

Training bis auf weiteres ausgesetzt!
Di./Do. im Wechsel:
Hier findet Ihr die Termine für Training und Sommerrangliste (PDF)

Unsere Hobbyspielergruppe trifft sich
donnerstags ab 15 Uhr

Schnupperboule in den Sommerferien:
Donnerstags ab 17 Uhr

Die Zeiten sind ca.-Zeiten, es kann natürlich auch nach Absprache oder Verabredung zu anderen Zeiten gespielt werden.

Liga-Saison 2016

Letzter Liga-Spieltag und Liga-Abschluss 02.07.16 Backnang/Ostfildern

Der letzte Liga-Spieltag der Saison 2016 am vergangenen Samstag brachte für die drei Denkendorfer Mannschaften einen Abstieg, einen Aufstieg und einen Klassenerhalt mit sich.
LIGA-ABSCHLUSSTABELLEN

REGIONALLIGA
Denkendorf-1 kämpfte mit nur 2 Siegen auf dem Konto in der Regionalliga gegen den Abstieg. Unglücklicherweise musste man gegen die beiden Tabellenführer Stuttgart-2 und Sattelbach-1 antreten. Beide Spiele gingen 0:5 verloren. Auch die letzte Begegnung gegen Schorndorf-1 endete mit einer 2:3-Niederlage und der Abstieg in die Oberliga konnte leider nicht mehr abgewendet werden.

OBERLIGA
Denkendorf-2 hatte nach dem Abstieg aus der Regionalliga im vergangenen Jahr eine äußerst erfolgreiche Saison in der Oberliga. Die Tabellenführung konnte am letzten Spieltag mit einem denkbar knappen 3:2-Sieg gegen Esslingen-1 und einem klaren 4:1-Sieg gegen Pfullingen-1 erfolgreich verteidigt werden. Mit 2 Siegen Vorsprung ist Denkendorf-2 unangefochten Oberliga-Meister und wird im nächsten Jahr wieder in die Regionalliga aufsteigen.

Denkendorf-2 wird Oberliga-Meister und feiert den Wiederaufstieg in die Regionalliga. Von links nach rechts: Johannes Giray, Jochen Kauffmann, Katrin Schwinger, Rainer Bohner, Ralf Zimmermann, Frank Naumann, Veronika Mehrens (es fehlt Joachim Engisch).

Denkendorf-2 wird Oberliga-Meister und feiert den Wiederaufstieg in die Regionalliga. Von links nach rechts: Johannes Giray, Jochen Kauffmann, Katrin Schwinger, Rainer Bohner, Ralf Zimmermann, Frank Naumann, Veronika Mehrens (es fehlt Joachim Engisch).

BEZIRKSLIGA
Denkendorf-3 musste am letzten Spieltag der Bezirksliga nur noch eine Begegnung bestreiten. Mit einem 4:1-Erfolg gegen Reutlingen-3 überholte das Denkendorfer Team kurzzeitig den Tabellenführer Aichelberg-3, der seine letzte Begegnung verloren hatte. Doch der Tabellendritte Ruit-2 setzte sich nach zwei Siegen mit einem Siegpunkt Vorsprung doch noch an die Tabellenspitze. Denkendorf-3 hat nach dem Abstieg im vergangenen Jahr den spontanen Wieder-Aufstieg nur knapp verpasst und wird im nächsten Jahr einen neuen Anlauf auf die Landesliga nehmen.
Denkendorf_3_BL_07_2016

3. Liga-Spieltag Rastatt/Reutlingen 11./12.06.16

REGIONALLIGA
Den 3. Regionalliga-Spieltag am vergangenen Samstag in Rastatt musste Denkendorf-1 stark ersatzgeschwächt bestreiten. Mit Perry Bruchelt und Oliver West fehlten zwei wichtige Schießer. Dennoch war die 1. Begegnung gegen den Tabellenzweiten Welzheim-1 nicht aussichtslos, nach dem Verlust beider Triplettes fehlte jedoch am Ende ein siegreiches Doublette und die Partie musste mit 2:3 abgegeben werden. Auch in der 2. Begegnung gegen Horb-2 musste das Denkendorfer Team eine 1:4-Niederlage einstecken. Endgültig frustriert waren die Denkendorfer Spieler jedoch erst, als auch die Begegnung gegen den Tabellenletzten Sandhofen-1 mit 0:5 verloren ging. Denkendorf-1 ist mit diesem erfolglosen Spieltag auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht und kämpft am letzten Spieltag gegen den Abstieg.

OBERLIGA
Denkendorf-2 traf in der 1. Begegnung des 3. Oberliga-Spieltags in Reutlingen auf ein starkes Team Neuffen-2. Durch geschicktes Auswechseln konnten dennoch beide Triplettes knapp gewonnen werden. Relativ schnell gingen jedoch die ersten beiden Doublettes verloren. Joachim Engisch und Frank Naumann kämpften in einem 2,5-stündigen hochklassigen Boule-Krimi um den entscheidenden 3. Sieg. Leider ging die Partie schließlich doch mit 12:13 verloren, so dass Denkendorf-2 die erste Niederlage der Saison einstecken musste. In der 2. Begegnung gegen Neuffen-3 gingen unerwartet beide Triplettes verloren, mit dem anschließenden Sieg in allen drei Doublettes kämpfte sich Denkendorf-2 jedoch zurück auf die Gewinnerstraße. Auch die dritte Begegnung gegen Neuffen-4 konnte 3:2 gewonnen werden. Denkendorf-2 führt weiterhin die Tabelle mit zwei Siegen Vorsprung an.

BEZIRKSLIGA
Denkendorf-3 gelang in einem Nachholspiel der Bezirksliga am Samstag in Denkendorf ein 4:1-Sieg gegen Hardt-1. Der 3. Bezirksliga-Spieltag fand am Sonntag in Reutlingen statt. Mit einer 2:3-Niederlage gegen Aichelberg-3 und einem 4:1-Erfolg gegen Ruit-2 belegt Denkendorf-3 weiterhin einen Mittelfeld-Platz in der Bezirksliga.

2. Liga-Spieltag Denkendorf/Neuffen/NT-Hardt 23.04.16

REGIONALLIGA
Nach einem glücklosen Liga-Auftakt beim 1. Spieltag wollte Denkendorf-1 beim 2. Regionalliga-Spieltag in Denkendorf den Heimvorteil nutzen. In der 1. Begegnung gegen Walldorf-1 gelang auch prompt ein Sieg in beiden Triplettes, allerdings gingen die ersten beiden Doublettes verloren. Erst im letzten Doublette gelang der entscheidende Sieg zum 3:2-Erfolg. In der 2. Begegnung gegen Aichelberg-1 musste das Denkendorfer Team dann doch eine 2:3-Niederlage einstecken, ließ sich aber davon und vom aufkommenden Regen nicht demotivieren, sondern besiegte in der 3. Begegnung Steinenbronn-1 mit 3:2. Das ungemütlich kalte und regnerische Wetter sorgte für einen unerwartet hohen Glühwein-Absatz. Die Schnupperboule-Gruppe 2015, die gemeinsam mit externen Helfern den Bewirtungsdienst übernommen hatte, bewältigte diesen Tag bravourös und musste aufgrund des hohen Absatzes teilweise sogar Vorräte nachkaufen.

Das Team Denkendorf-1: Perry Bruchelt, Michael Deuschle, Christine Nording, Renate Kleinknecht, Phillip Bruchelt, Oliver West, Christian Lang, Timo Arbeiter, Steffen Heß.

Das Team Denkendorf-1: Perry Bruchelt, Michael Deuschle, Christine Nording, Renate Kleinknecht, Phillip Bruchelt, Oliver West, Christian Lang, Timo Arbeiter, Steffen Heß.

OBERLIGA
Denkendorf-2 konnte die bisherige Erfolgsserie auch beim 2. Oberliga-Spieltag in Neuffen fortsetzen. Gegen Reutlingen-1 gelang ein 5:0-Sieg, gegen Unterensingen-2 ein 4:1-Sieg, und gegen Tübingen-2 konnte eine drohende Niederlage doch noch mit einem knappen 3:2-Sieg abgewendet werden. Denkendorf-2 führt somit weiterhin als einzig ungeschlagene Mannschaft die Oberliga-Tabelle an.

Verregneter Oberligaspieltag in Neuffen

Verregneter Oberligaspieltag in Neuffen

BEZIRKSLIGA
Beim 2. Bezirksliga-Spieltag in Hardt musste Denkendorf-3 nur die Begegnung gegen Reutlingen-3 spielen, aufgrund des Regens wurde hier die letzte Begegnung auf den 11.06.16 verschoben. Nach ausgeglichenen Triplettes konte Denkendorf-3 alle drei Doublettes gewinnen, zwei allerdings nur denkbar knapp mit 13:12. Mit einem 4:1-Sieg konnte das Team den Spieltag zufrieden abschließen.

1. Liga-Spieltag 09.04.16

REGIONALLIGA
Zum Liga-Auftakt in der Regionalliga musste Denkendorf-1 in Backnang gegen zwei schwere Gegner antreten. Die Gastgeber der Waldheimbouler Backnang-1 nutzten den Heimvorteil zu einem 4:1-Sieg gegen das Denkendorfer Team. Auch in der zweiten Begegnung unterlag Denkendorf-1 der Aufsteiger-Mannschaft SC 1920 Käfertal-1 mit 1:4.

OBERLIGA
Deutlich erfolgreicher spielte Denkendorf-2 als Regionalliga-Absteiger des Vorjahres beim Liga-Auftakt der Oberliga in Horb. Sowohl Plochingen-1 als auch die beiden Heim-Mannschaften Horb-3 und Horb-4 konnten jeweils mit 4:1 besiegt werden. Mit 3 Siegen und 12:3 Spielen katapultierte sich Denkendorf-2 noch vor Unterensingen mit ebenfalls 3 siegreichen Begegnungen an die Spitze der Oberliga-Tabelle.

Denkendorf-2 freut sich über den äußerst erfolgreichen 1. Liga-Spieltag. V.l.n.r: Joachim Engisch, Johanes Giray, Frank Naumann, Ralf Zimmermann, Veronika Mehrens, Jochen Kauffmann, Katrin Schwinger

Denkendorf-2 freut sich über den äußerst erfolgreichen 1. Liga-Spieltag. V.l.n.r: Joachim Engisch, Johanes Giray, Frank Naumann, Ralf Zimmermann, Veronika Mehrens, Jochen Kauffmann, Katrin Schwinger

BEZIRKSLIGA
Durchwachsen verlief der Liga-Auftakt der Bezirksliga in Hardt für Denkendorf-3. Die erste Begegnung gegen die Gastgeber aus Hardt endete mit einer überflüssigen 2:3-Niederlage, im entscheidenden Doublette wurde ein Vorsprung leichtfertig verspielt. Gegen die Natourboulefreunde Ruit-2 konnte dagegen ein klarer 4:1-Sieg erzielt werden. Die letzte Begegnung gegen Aichelberg endete dagegen wieder mit einer 2:3-Niederlage.