Wichtige Termine

Platz- und Hüttenputzete
Sa. 10.11.2018 ab 9.00 Uhr

Winterturnierserie 2018/19
Start der Serie am
Sa. 17.11.2018 in Hardt
Beginn um 10.45 Uhr
(Einschreibung bis 10.30 Uhr)
Hier findet Ihr die Einladung mit Terminen und Modalitäten (PDF)

Spielzeiten

Dienstag: 16.00 – 19.00 Uhr
Samstag: 09.00 – 13.00 Uhr
Sonntag:  09.00 – 13.00 Uhr

Training:
Donnerstag: 18.00 – 20.00 Uhr

Schnupperboule in den Sommerferien:
Donnerstags ab 17 Uhr

Die Zeiten sind ca.-Zeiten, es kann natürlich auch nach Absprache oder Verabredung zu anderen Zeiten gespielt werden.

Winterrunde 2017/18 (+Archiv)

Einladung, Spielmodus und Termine Winterrunde 2017/18

Ergebnisübersicht:
Tabelle 1. Spieltag    Tabelle 2. Spieltag    Tabelle 3. Spieltag    Tabelle 4. Spieltag
Tabelle 5. Spieltag    Tabelle 6. Spieltag    Tabelle 7. Spieltag / Abschlußtabelle

Abschluss Winterrunde 2017/18

Nach insgesamt 7 Spieltagen stand am So., 25.02.18, die Siegerehrung für die Gesamtrangliste auf dem Programm. Insgesamt hatten 211 Spieler an den Spieltagen teilgenommen, die von Mitte Nov. bis Ende Feb. wechselweise in Denkendorf und in Ruit ausgetragen wurden. 2/3 der Startgelder waren an die jeweiligen Tagessieger ausgeschüttet worden, der Rest stand nun für die Tabellenführer der Rangliste zur Verfügung. Dabei wurden die 5 besten Tagesergebnisse jedes Spielers berücksichtigt.

Durch einen erfolgreichen letzten Spieltag konnten sich Oliver West und Joachim Janisch noch auf jeweils 15 Siege verbessern und sich an die Tabellenspitze setzen. Auch Rainer Bohner verbesserte sein Ergebnis noch um einen auf 14 Siege und erkämpfte sich dank seines guten Kugelverhältnisses Platz 3, gefolgt von Frank Naumann und Adolf Stroh mit ebenfalls 14 Siegen. Walter Schreiber schob sich am letzten Spieltag mit insgesamt 13 Siegen vom 10. auf den 6. Platz vor, mit ebenfalls 13 Siegen rutschten Hans-Peter Fuchs und Attila Bodo auf Platz 7 und 8 ab.

Gesamtsieger und Platzierte der Winterrunde 2017/18

1. Oliver West (Denkendorf): 15 Siege, +88 Kugeln
2. Joachim Janisch (Neuffen): 15 Siege, +80 Kugeln
3. Rainer Bohner (Denkendorf): 14 Siege, +96 Kugeln
4. Frank Naumann (Denkendorf): 14 Siege, +70 Kugeln
5. Adolf Stroh (Unterensingen): 14 Siege, +38 Kugeln
6. Walter Schreiber (Frickenhausen): 13 Siege, +61 Kugeln
7. Hans-Peter Fuchs (Denkendorf): 13 Siege, +59 Kugeln
8. Attila Bodo (Unterensingen): 13 Siege, +42 Kugeln

Winterrunde 7. und letzter Spieltag in Denkendorf 25.02.18

Einen frostigen Abschluss fand die diesjährige Winterrunde am vergangenen Sonntag in Denkendorf. Mit Minustemperaturen, aber strahlendem Sonnenschein war dies der kälteste Winterrunden-Spieltag dieser Saison. Nur 23 Spieler waren daher zum letzten Wettkampftag erschienen, darunter aber sogar zwei Gastspieler aus Füssen im Allgäu. Alle Teilnehmer versuchten in den letzten 4 Runden Supermêlée noch einmal, ihr Gesamtergebnis zu verbessern.
Am Ende des Spieltags gab es nur 1 Spieler ohne Niederlage sowie 7 Spieler mit je 3 Siegen, von denen die besten vier ebenfalls mit einem Preisgeld prämiert wurden:

1. Jochen Kauffmann (Denkendorf): 4 Siege, +33 Kugeln
2. Jörg Riedel (Denkendorf): 3 Siege, +27 Kugeln
3. Joachim Janisch (Neuffen): 3 Siege, +19 Kugeln
4. Rainer Bohner (Denkendorf): 3 Siege, +18 Kugeln
5. Oliver West (Denkendorf): 3 Siege, +16 Kugeln
Gesamtergebnis Spieltag 7

Winterrunde 6. Spieltag in Ruit 11.02.18

Mit 31 Spielern, darunter sogar ein Gastspieler aus Freiburg, fand am vergangenen Sonntag in Ruit der 6. Spieltag der Winterrunde statt. Gespielt wurden 4 Runden Supermêlée mit Zeitbegrenzung auf 1 Stunde, wobei wegen der ungünstigen Teilnehmerzahl drei Begegnungen als Triplette, zwei Begegnungen als Doublette und eine Begegnung als unechtes Doublette gespielt wurden.

Am Ende des Spieltags gab es 2 Spieler ohne Niederlage sowie 8 Spieler mit je 3 Siegen, von denen die besten drei ebenfalls mit einem Preisgeld prämiert wurden:

1. Oliver West (Denkendorf): 4 Siege, +23 Kugeln
2. Reinhard Otto (Aichelberg): 4 Siege, +18 Kugeln
3. Martin Pasch (Ruit): 3 Siege, +20 Kugeln
4. Joachim Janisch (Neuffen): 3 Siege, +17 Kugeln
5. Hans-Peter Fuchs (Denkendorf): 3 Siege, +13 Kugeln
Gesamtergebnis Spieltag 6

Denkbar eng geht es diesen Winter in der Gesamtwertung zu. Nach 6 von 7 Spieltagen bilden Oliver West, Frank Naumann und Adolf Stroh mit 14 Siegen die Spitzengruppe, dicht gefolgt von Rainer Bohner, H.P. Fuchs, Attila Bodo, Katrin Schwinger und Rudi Meier mit je 13 Siegen. Alle diese Spieler und sogar die Spieler mit 12 Siegen haben am kommenden Spieltag noch Aussichten auf den Gesamtsieg.

Das spannendste Finale aller bisherigen Winterrunden findet am 25.02.18 um 10:45 Uhr in Denkendorf statt. Alle Denkendorfer Spieler sind dennoch aufgerufen, die am gleichen Tag stattfindende Bürgermeisterwahl nicht zu vergessen.

Winterrunde 5. Spieltag in Denkendorf 28.01.18

Mit einer neuen Rekordbeteiligung von 41 Spielern fand am vergangenen Sonntag in Denkendorf der 5. Spieltag der Winterrunde statt. Gespielt wurden 4 Runden Doublette Supermêlée mit Zeitbegrenzung auf 1 Stunde, wobei wegen der ungeraden Teilnehmerzahl eine Begegnung als unechtes Doublette gespielt wurde. Nach der 2 Runde gab es eine gemeinsame Mittagspause, für die Perry Bruchelt sein beliebtes Chili con Carne zubereitet hatte.

Am Ende des Spieltags gab es 3 Spieler ohne Niederlage sowie 12 Spieler mit je 3 Siegen, von denen die besten zwei ebenfalls mit einem Preisgeld prämiert wurden. Der Tagessieger beeindruckte mit einem Ergebnis von +40 Kugeln, d.h. im Durchschnitt 10 Kugeln Vorsprung je Spiel (von max. 13 möglichen):

1. Gerald Jantschik (Aichelberg): 4 Siege, +40 Kugeln
2. Sonja Cordier (Denkendorf): 4 Siege, +32 Kugeln
3. Joachim Janisch (Neuffen): 4 Siege, +25 Kugeln
4. Adolf Stroh (Unterensingen): 3 Siege, +26 Kugeln
5. Rainer Bohner (Denkendorf): 3 Siege, +22 Kugeln
Gesamtergebnis Spieltag 5

In der Gesamtwertung führt nach 5 von 7 Spieltagen Rainer Bohner mit 13 Siegen die Tabelle an, dicht gefolgt von Frank Naumann, H.P. Fuchs, Attila Bodo, Adolf Stroh und Katrin Schwinger mit je 12 Siegen. Die Plätze 7 und 8 belegen Oliver West und Christine Nording mit je 11 Siegen.

Winterrunde 4. Spieltag in Ruit 14.01.18

Am vergangenen Sonntag fand in Ruit der 4. Spieltag der Winterrunde statt. Mit 31 Teilnehmern wurden 5 Begegnungen als Doublette, eine als Triplette und eine als unechtes Triplette gespielt. Am Ende des Spieltags waren die beiden einzigen Spieler, die alle Spiele gewonnen hatten, exakt punktgleich und teilten sich somit den Tagessieg.

1. Josef Bosch (Denkendorf) 4 Siege, +24 Kugeln
1. Attila Bodo (Unterensingen) 4 Siege, +24 Kugeln
3. Oliver West (Denkendorf) 3 Siege, +22 Kugeln
4. Rainer Bohner (Denkendorf) 3 Siege, +20 Kugeln
5. Günter Rapp (Neuffen) 3 Siege, +16 Kugeln
Gesamtergebnis Spieltag 4

In der Gesamtwertung bilden nach 4 von 7 Spieltagen nun Rainer Bohner, H.P. Fuchs und Katrin Schwinger mit je 10 Siegen die Spitzengruppe. Mit nur knappem Abstand und jeweils 9 Siegen folgen auf den Plätzen 4 bis 8 Oliver West, Frank Nauman, Attila Bodo, Joachim Engisch, und Rudi Meier.

Winterrunde 3. Spieltag in Denkendorf am 17.12.17

Aufgrund des angekündigten Schneeregens fanden am 3. Adventssonntag nur 25 „winterharte“ Spieler den Weg zum Denkendorfer Bouleplatz. Doch die Denkendorfer Boulefreunde hatten mal wieder Glück, der Wintereinbruch verzögerte sich bis Montag, und der Spieltag blieb trocken.

Gespielt wurden 4 Runden Doublette Supermêlée mit Zeitbegrenzung auf 1 Stunde. Die Begegnungen waren diesmal sehr ausgeglichen, die meisten Favoriten mussten mindestens eine Niederlage einstecken. Nur Franziska Walter gelang es mit 4 Siegen, sich zur unangefochtenen Tagessiegerin zu krönen. Aber auch alle Spieler mit 3 Siegen kamen diesmal in den Genuss einer Geldprämie:

1. Franziska Walter (Denkendorf), 4 Siege, + 11 Kugeln
2. Roland Hausmann (Neuffen), 3 Siege, + 24 Kugeln
3. Oliver West (Denkendorf), 3 Siege, + 20 Kugeln
4. Joachim Janisch (Neuffen), 3 Siege. + 14 Kugeln
5. Chantal Rokenbauch (Denkendorf), 3 Siege, + 0 Kugeln
Gesamtergebnis Spieltag 3

In der Gesamttabelle führt nach 3 Spieltagen weiterhin der Denkendorfer Vereinsvorsitzende Frank Naumann mit 9 Siegen, gefolgt von Joachim Engisch und Katrin Schwinger mit je 8 Siegen. Auf den Plätzen 4 bis 7 folgen mit je 7 Siegen Rainer Bohner, Hans-Peter Fuchs, Rudi Meier und Adolf Stroh. Platz 8 belegt z.Z. Oliver West als bester Spieler mit 6 Siegen.

Winterrunde 2. Spieltag in Ruit am 03.12.17

Echtes Winter-Boule erlebten 32 Teilnehmer am vergangenen Sonntag beim 2. Spieltag der Winterrunde in Ruit. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und leichtem Schneefall kamen nicht nur die deutschen Spieler ins Frösteln, sondern vor allem die beiden togoischen Flüchtlinge, die als Spieler des SKV Unterensingen erstmals an der Winterrunde teilnahmen.

Aufgrund der Teilnehmerzahl bot es sich diesmal an, Doublette zu spielen, wobei jeweils 2 Partien auf die Wege beim Waldheim ausweichen mussten. Gespielt wurden 4 Runden Supermêlée mit Zeitbegrenzung auf 1 Stunde. Zwei Drittel des Startgeldes von 3 € pro Spieler wurden an die 5 Tagessieger ausgeschüttet, der Rest wird am letzten Spieltag an die Sieger der Gesamtwertung vergeben.

Nur 3 Spieler konnten alle vier Begegnungen gewinnen, die restlichen Geldpreise gingen daher an die beiden punktbesten Spieler mit 3 Siegen:

1. Katrin Schwinger (Denkendorf), 4 Siege, +23 Kugeln
2. Christine Nording (Denkendorf), 4 Siege, +17 Kugeln
3. Rudi Meier (Esslingen), 4 Siege, +12 Kugeln
4. Rainer Bohner (Denkendorf), 3 Siege, +30 Kugeln
5. Hans Peter Fuchs (Denkenorf), 3 Siege, +25 Kugeln
Gesamtergebnis Spieltag 2

Winterrunde 1. Spieltag in Denkendorf am 19.11.17

Mit relativ schwacher Beteiligung von nur 28 Spielern startete am vergangenen Sonntag die diesjährige Winterrunde. Trotz der nicht besonders positiven Wetterprognose wurden die Teilnehmer dann doch mit zwar kaltem, aber überwiegend sonnigem Herbstwetter belohnt. Erst kurz vor Beginn des Turniers waren die Plätze von Laub und Eicheln befreit worden, da die Platzputzete am vergangenen Wochenende buchstäblich „ins Wasser gefallen“ war.

Sportwartin Katrin Schwinger begrüßte im Namen der Boule-Freunde Denkendorf und der Naturboulefreunde Ruit die Spieler zur 9. gemeinsamen Winterrunde beider Vereine. Gespielt wurden 4 Runden Doublette Supermêlée mit Zeitbegrenzung auf 1 Stunde. Zwei Drittel des Startgeldes von 3 € pro Spieler wurden an die 5 Tagessieger ausgeschüttet, der Rest wird am letzten Spieltag an die Sieger der Gesamtwertung vergeben.

Nur 3 Spieler konnten alle vier Begegnungen gewinnen, die Vergabe der Geldpreise erfolgte daher auch an die beiden punktbesten Spieler mit 3 Siegen:

1. Frank Naumann (Denkendorf), 4 Siege, +29 Kugeln
2. Jochen Kauffmann (Denkendorf), 4 Siege, +22 Kugeln
3. Adolf Stroh (Unterensingen), 4 Siege, +17 Kugeln
4. Joachim Engisch (Denkendorf), 3 Siege, +16 Kugeln
5. Sonja Cordier (Denkenorf), 3 Siege, +12 Kugeln
Gesamtergebnis Spieltag 1